Einführung in das Programm SPSS

Für alle WissenschaftlerInnen der Charité bieten wir als Begleitung zur Statistischen Beratung eine Einführung in das Programm IBM SPSS Statistics (kurz SPSS) an. Dieser Kurs ist kostenlos und ausschließlich für Angehörige der Charité.

Unser Kursangebot beinhaltet Wochenendkurse und During-Work-Kurse (unter der Woche), um allen WissenschaftlerInnen sowohl eine familienfreundliche als auch eine mit der Arbeit ideal vereinbare Weiterbildungsoption zu bieten.

Sie befinden sich hier:

Keine Weiteren Termine

Wegen der Sofortmaßnahmen für die Berliner Wissenschaft gegen die Verbreitung des Coronavirus sind die Kursangebote der Service-Unit bis auf Weiteres eingestellt.

Bitte schauen Sie wieder hier vorbei, wir werden Sie auf dem Laufenden halten.

Informationen zum Programm SPSS

Das Programm SPSS

SPSS ist ein Programmpaket zur statistischen Auswertung von Daten, das für diverse Betriebssysteme angeboten wird. Im Bereich der Statistiksoftware gibt es einige umfassende Pakete und noch mehr Spezialprogramme für spezifische Verfahren. Wir haben uns für dieses Programm entschieden, da es verhältnismäßig leicht zu handhaben ist und alle gängigen statistischen Verfahren sowie Grafiken anbietet. Insbesondere der Umgang mit den Daten (Definition der Variablen, Eingabe der Werte, Berechnung neuer Größen und Selektion von Fällen) ist einfacher als in den meisten anderen Sofwtarelösungen. Außerdem steht es an der Charité zur allgemeinen Verfügung.

SPSS an der Charité

Die Paket mit allen wichtigen Modulen ist nicht ganz billig. Die Charité verfügt über eine Netzwerklizenz für das Programm. Das Programm wird lokal auf dem PC installiert; um es zu benutzen, wird aber eine Verbindung zum Intranet der Charité benötigt (auch VPN). Für Dienstreisen kann man bei Bedarf eine Lizenz für ein paar Tage "ausleihen" (siehe Pendlerlizenz).

In den meisten öffentlichen Computerräumen der Charité (CIPom) und der Universitäten steht SPSS zur Verfügung.
-----
Installation und Lizenzierung
(Fast) alle MitarbeiterInnen der Charité dürfen SPSS benutzen, aber nur eine begrenzte Zahl von Nutzern gleichzeitig.

Wenn Sie SPSS auf einem Charité-eigenen Rechner benötigen, schreiben Sie ein formlose E-Mail an hepldesk@charite.de. Das Programm wird über Empirium installiert.

Das Programm und wichtige Informationen finden Sie auf den Seiten des Helpdesks im Intranet (für private Rechner wird eine VPN-Verbindung benötigt).
Hier finden Sie die benötigten Downloads und vor allem ein Blatt mit allen wichtigen Informationen. Vorsicht! Achten Sie darauf, den Namen des Lizenz-Servers korrekt einzugeben! Wenn Sie sich hier vertippen, läuft die Installation normal weiter, das Programm wird aber nicht funktionieren ("Prozessor nicht verfügbar"). In diesem Fall müssen Sie SPSS erst de- und dann neu installieren.

SPSS Pendlerlizenz

Normalerweise erfolgt die Freischaltung (Aktivierung) des Programms nach dem Start durch die Verbindung mit dem Lizenzserver im Intranet. Ist der Kontakt zum Intranet nicht möglich oder schwierig, kann SPSS mit Hilfe einer Pendlerlizenz für maximal 7 Tage freigeschaltet und offline verwendet werden. Etwa für eine längere Bahnfahrt, ein Wochenende im Grünen (wenn Sie abends an Ihrer Dissertation arbeiten wollen) oder wenn Sie SPSS bei einem wichtigen Meeting benötigen und nicht wissen, ob Sie dort ins Netz kommen. Die Anzahl ist beschränkt, bitte benutzen Sie diesen Service nur, wenn Sie ihn wirklich benötigen.

Für die Aktivierung der Pendlerlizenz müssen Sie Zugang zum Intranet der Charité haben! Öffnen Sie in Windows über den START-Knopf und "Alle Programme" den Ordner "IBM SPSS Statistics". Hier starten Sie "IBM SPSS ... Pendlerlizenz" (englisch: commuter licence), es erscheint ein neues Fenster. In diesem Fenster markieren Sie die Zeile, die zu Ihrer installierten SPSS-Version passt. Tragen Sie unten die gewünschte Anzahl an Tagen ein (maximal 7) und klicken Sie auf [Auschecken]. In der markierten Zeile sollte ein roter Haken erscheinen.
Zur Sicherheit nehmen Sie das Notebook vom Netz (LAN-Stecker abziehen, WLAN deaktivieren) und startet Sie SPSS. In der Statuszeile unten muss "... Prozessor ist bereit" stehen.

Wenn noch eine Pendlerlizenz aktiv ist (die gleiche Zeile wie oben markieren), wird unten die Zahl der verbleibenden Tage angezeigt. Der Button [Auschecken] ist inaktiv, statt dessen können Sie mit [Einchecken] die nicht mehr benötigten Tage zurückgeben.

Ich arbeite lieber auf einem Apple-Computer

Die Einführung in SPSS wird ausschließlich für Windows angeboten, Schulungsräume für andere Systeme gibt es an der Charité nicht.

Das Programm steht auch als Mac-Version zur Verfügung, der Funktionsumfang und die Bedienung sind ähnlich. Mit den systembedingten Unterschieden (Dateipfade, Mausbedienung und Menüanordnung) sollten geübte Benutzer keine Probleme haben. Da Sie dann aber vermutlich einen privaten Rechner benutzen, müssen Sie eine VPN-Verbindung (VPN-Tunnel) zum Intranet der Charité aufbauen.