Heiko Becher

Prof. Dr. Heiko Becher

Gastprofessor

Charité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:
Reinhardtstr. 58

Sie befinden sich hier:

Inhaltsübersicht

Expertise

Sprachen

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch

Fachgebiete

  • Epidemiologie

Lebenslauf Prof. Dr. Heiko Becher

Beruflicher Werdegang

  • seit 7/2014 Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
    Professor für Epidemiologie (W3) und Direktor (bis 4/2016 Stellvertretender Direktor)
    Institut für Medizinische Biometrie und Epidemiologie

  • 04/1999 – 06/2014 Universität Heidelberg
    Professor für Epidemiologie und Biostatistik (C3) Leiter der Abteilung für Epidemiologie und Biostatistik

  • 04/2007 – 07/2007 Gastprofessor, Universität Umeå, Schweden
    Department of Epidemiology and Public Health Sciences

  • 10/1997- 03/1999, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Institut für Psychologie
    Leiter der Abteilung Methodenlehre und Statistik

  • 06/1987 - 09/1997, Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg
    Leiter der Arbeitsgruppe "Cancer Risk Assessment", Abteilung für Epidemiologie

  • 11/1984-05/1987, Institut für Präventionsforschung und Sozialmedizin, Bremen

  • 09/1984-11/1984, Internationale Agentur für Krebsforschung, Abteilung Biostatistik, Lyon, France

  • 03/1983-8/1984, Max-Planck-Institut für Ernährungsphysiologie, Abteilung Biomathematik, Dortmund

Ausbildung

  • 1993 Universität Heidelberg, Habilitation (Epidemiologie und Medizinische Biometrie)
  • 1987 Universität Dortmund, Promotion (Dr. rer. nat.) in Statistik
  • 1983 Universität Dortmund, Diplom in Statistik
  • 1976-1983 Universität Dortmund und Universität Sheffield, England, Studium Statistik (Hauptfach) und Informatik (Nebenfach)


Vernetzung