Wir bilden (uns) weiter!

Die MitarbeiterInnen des Instituts für Biometrie und Klinische Epidemiologie bilden sich selbst und andere weiter. Hier zeigen wir Ihnen einen Überblick über unser vielfälltiges Engagement auch außerhalb der Charité.

Sie befinden sich hier:

Sommerschule 2018: Monte-Carlo-Simulationen in methodischer Forschung und Studienplanung

Das iBikE organisiert in 2018 eine Sommerschule zu Monte-Carlo-Simulationen in methodischer Forschung und Studienplanung.

Der Kurs richtet sich an Personen, die in die Planung von Studien involviert sind oder sich mit statistischer Methodenforschung beschäftigen. Biometrische Grundkenntnisse und Basiskenntnisse in der Software R werden vorausgesetzt.

Datum: 21.-24. September 2018
Ort: Ostseebad Zinnowitz, Usedom, OrganisationIBS-DR, GMDS Akademie
Dozenten: Geraldine Rauch (Berlin), Jochen Kruppa (Berlin), Ann-Kathrin Ozga (Hamburg)
Weiterführende Information: Flyer

Kolloquium "Statistische Methoden in der empirischen Forschung"

Seit 1975 wird das universitätsübergreifende Kolloquium "Statistische Methoden in der empirischen Forschung" durchgeführt. Das Institut für Biometrie und Informationsverarbeitung der Veterinärmedizin (FU) organisiert das Kolloquium, welches immer im Wintersemester angeboten wird. Vortragende werden von den Mitgliedern des wissenschaftliche Komitees eingeladen, die von unterschiedlichen Universitäten und Firmen kommen:

  • der Charité,
  • der Freien Universität Berlin,
  • der Humboldt-Universität zu Berlin, der Technischen Fachhochschule,
  • des Robert-Koch-Institutes, 
  • des Bundesinstituts für Risikobewertung sowie
  • der Firmen Schering AG und PAREXEL International GmbH.

Auch das Institut für Biometrie und klinische Epidemiologie beteiligt sich aktiv am Kolloquium!

Zielgruppe: Das Veranstaltungsreihe richtet sich an alle Interessenten von empirischen Fragestellungen und statistischen Methoden. Schwerpunkte sind aktuelle Themen aus dem Bereich Biostatistik, Medizin, Epidemiologie, Landwirtschaft oder anderen Anwendungsgebieten. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen, ohne vorherige Anmeldung, zu einer der für alle öffentlichen Veranstaltungen zu kommen

Ort: Robert Koch-Institut | Nordufer 20 | 13353 Berlin

Zeit: Dienstags, 17:00-18:30 Uhr

Link: Programm

 

 

Arbeitsgruppe "Lehre und Didaktik der Biometrie" der IBS-DR

Das Institut für Biometrie und klinische Epidemiologie engagiert sich innerhalb der Arbeitsgruppe "Lehre und Didaktik der Biometrie" innerhalb der Deutschen Region der internationalen biometrischen Gesellschaft (IBS-DR).

Die AG Lehre und Didaktik der Biometrie bietet ein Forum zur Vernetzung und zum Austausch von Unterrichtskonzepten und Ideen im Bereich der Biometrie. Neben der universitären Lehre und Lehrkonzepten im Bereich der Industrie, stellt die Nachwuchsförderung an Schulen einen besonderen Schwerpunkt dar. Die Arbeitsgruppe befasst sich dabei sowohl mit konkreten Lehrinhalten als auch mit didaktischen Themen, neuen Unterrichtsmethoden, Mediennutzung und Fragen der Lehrkoordination. Weitere Ideen und Themenvorschläge sind jederzeit willkommen.

Link: Homepage der Arbeitsgruppe